Dating Tipps für Frauen: Religion und Beziehungen

Obwohl nicht alle Frauen eine Beziehung zu Gott haben sind diejenigen, die viel offener, verehren ihn als Männer. In Kirchen ist überall eine eher bewegt durch den Geist Gottes mehr Frauen und Männer zu sehen. Und wenn es darum geht, Beziehungen Frauen sind wahrscheinlicher, einen Mann suchen, der eine Beziehung zu Gott hat.

Wenn Sie Glück haben, treffen Sie eine. Vielleicht triffst du ihn in der Kirche. Vielleicht triffst du ihn bei der Arbeit. Oder vielleicht wird nicht Sie ihn überhaupt treffen.

Wie handhaben Sie Religion in Beziehungen? Akzeptieren Sie den Mann, wenn er nicht so fromm wie Sie ist? Akzeptieren Sie ihn, wenn er mehr religiös ist? Akzeptieren Sie ihn, wenn er verschiedene religiöse Überzeugungen als Sie hat?

Wenn ein Mann nicht als religiöse, wie Sie sind, dann eine Entscheidung getroffen werden muss. Sie akzeptieren, dass seine Beziehung zu Gott nicht so stark wie Sie ist oder weiterziehen. Die Hauptsache ist, dass er Ihre Beziehung mit Gott respektiert und seid nicht wertend und mit ihm gerecht. Entweder Weg weder von du sollst die menschliche Beziehungen über die Beziehung mit Gott.

Wenn der Mann mehr religiös ist, dann man ihn zu einer Entscheidung zwingen kann. Kein Ultimatum. Sie können nicht selbst über den Herrn setzen. Akzeptieren Sie die Tatsache, dass er am Sonntag zur Messe gehen, im Chor singen und Geld an die Kirche geben. Solange er nicht wertend oder gerecht ist stören Sie nicht seine Verehrung.

Wenn Sie einen Mann treffen, die eine andere Religion als Sie praktiziert oder ist nicht konfessionsgebunden dann akzeptieren. Wieder einmal ist die Hauptsache, dass er eine Beziehung mit Gott. Nicht schmälern Sie, seine Religion oder glauben Sie, dass Ihre besser ist. Sei einfach glücklich, dass er in die Kirche gehen und darum bemühen.

Es gibt viele Paare, die aus verschiedenen religiösen Hintergründen kommen. Einige beschließen, dass eine oder andere konvertieren sollte, während andere Stimmen, die Religion zu praktizieren, der sie in erhoben wurden. Manchmal Paare heiraten unter der gleichen Religion und dann jemand in ein anderes umwandelt. Egal, was der Fall jeder den anderen respektieren sollten religiöse Überzeugungen und nicht stören.

Sie und Ihr Partner die Beziehung zu Gott sind wichtiger als jeder menschlichen Beziehung. Menschen kommen und gehen, aber Gott ist immer da. Ob Sie mit Ihrem Partner religiösen Überzeugungen stimmen werden weder wertend noch gerecht. Lassen Sie ihn die Art und Weise, die er will sein Leben und erwarten von ihm, lassen Sie das gleiche zu tun. Wie das Sprichwort sagt keiner der Sie wissen, woher der andere gekommen ist.

Das wichtigste ist, Gott über alles zu setzen.